Seit einigen Monaten nutzen Sie schon NDPolitik als Content-Management-System für Ihre Website sowie die Ihrer Mandanten und zum Versand von Newslettern. Heute freuen wir uns, Ihnen mitteilen zu können, dass sich zahlreiche weitere Verbände und Vereinigungen der CDU sowohl auf Bundes- und Landesebene ebenfalls für NDPolitik entschieden haben. Dazu gehören neben der Schüler Union und Jungen Union (Bundesverbände und Landesverbände Hessen und Thüringen), der CDA (Bundesebene mit Kreisen als Mandanten) nun auch die CDU Baden-Württemberg (Migration erfolgt im Sommer 2018). Auf Basis der Erfahrung der letzten Monate und durch die gewachsene Kundenbasis können wir Ihnen spannende neue Funktionalitäten anbieten, die Sie mit Updates im Laufe des Junis kostenlos zur Verfügung gestellt bekommen. Außerdem haben wir unsere Preise angepasst, so dass sich für viele von Ihnen Vergünstigungen ergeben.

Die alte Struktur der Basis- und Premium-Pakete geht über in neue S-, M- und L-Pakete. Dabei haben L-Pakete den vollen Funktionsumfang inklusive aller früheren Erweiterungspakete wie Formular-Modul, Profil-Modul, Mandanten-Modul und Veranstaltungsmanagement. Damit sind diese Pakete weiterhin für Kreisverbände und größere Vereinigungen optimal. Die früheren Premium-Pakete werden automatisch mit der nächsten Rechnungslegung als L-Pakete abgerechnet und Sie erhalten damit viele neue Funktionen ohne Aufpreis kostenfrei freigeschaltet. Zusätzlich werden die Mandanten-Pakete aufgelöst und jeder Mandant ab sofort pauschal mit 5 Euro pro Mandant und Monat abgerechnet. Damit kommen Sie immer in den Genuss des günstigsten Preises für Ihre Mandanten.

Für kleinere Verbände und Vereinigungen, die bisher ein Basis-Paket gebucht haben, wird dieses künftig mit gleichem Funktionsumfang als S-Paket abgerechnet und kostet anstatt 30€/Monat nur noch 20€ pro Monat. So sparen auch Sie künftig Nutzungsgebühren oder können jederzeit in ein höherwertigeres Paket wechseln, um mehr Funktionalitäten zu nutzen. Die Preisumstellung erfolgt automatisch mit der nächsten Rechnungslegung.

Schlussendlich haben wir auch für einzelne Ortsverbände, die ohne ihren Kreisverband zu NDPolitik wechseln möchten und damit nicht in den Genuss des Mandanten-Preises von nur 5 Euro pro Monat kommen können, unser Angebot nach unten abgerundet. Einzelne Ortsverbände können jetzt für nur 7,50 Euro pro Monat unabhängig vom Kreisverband eine eigene Webseite von NDPolitik buchen, die den Funktionsumfang einer Mandantenseite bietet.

Folgende generelle Erweiterungen sind für fast alle Pakete ab dem Update im Laufe des Juni verfügbar:

  • Das automatische Einblenden von Neuigkeiten über Verbandsstrukturen hinweg wird nun kinderleicht möglich. Über das neue Seitenelement „Inhalte aus Quellen“ können z.B. Neuigkeiten der Bundes-CDU, Hessen CDU, Fraktion, des Kreisverbandes oder einzelner anderer Quellen eingebunden werden. So gibt es auf jeder Webseite immer etwas Interessantes über alle Ebenen der CDU hinweg zu entdecken
  • Auf allen Webseiten sind in der Hauptnavigation nun auch Dropdown-Untermenüs möglich
  • Es gibt verschiedene neue Layoutvorlagen z.B. bei Slideshows, Symbollisten oder Ansprechpartnern, zwischen denen Sie im Webseiten-Bearbeiten-Modus durch Klick auf das Farbpaletten-Symbol wechseln können
  • In der E-Mail-Analyse können nun auch E-Mail-Adressen blockiert werden (Blacklist)
  • Künftig wird auch eine SSL-Verschlüsselung für Mandantenseiten möglich sein
  • Im Dashboard der Administration werden zukünftig neue Funktionalitäten, Verbesserungen/Optimierungen und andere wichtige Information zu NDPolitik in Form eines „Newstickers“ angezeigt, so dass sich jeder Administrator stets zu Neuerungen informieren kann

Folgende neue Funktionalitäten stehen im L-Paket vollumfänglich und teilweise in M-Paketen ab dem nächsten Update ohne Mehrkosten zur Verfügung:

  • Veranstaltungsmanagement
: Während Sie bei S- und M-Paketen einfache Termine und normale Veranstaltungen anlegen und bekannt machen können, bietet Ihnen das Veranstaltungsmanagement in L-Paketen viele weitere Möglichkeiten. So können große Veranstaltungen mit Programmablauf über mehrere Tage geplant werden, bei Teilnahmegebühren diese auch direkt abgerechnet werden und auch Einladungen sowie Einlasstickets mit QR-Code erstellt werden. So können Sie spielend leicht Vorstandssitzungen oder Arbeitskreise bis hin zu größeren Redner-Events oder Tagungen organisieren und durchführen.
  • Formular-Modul: 
Hiermit können Online-Formulare erstellt, veröffentlicht und ausgewertet werden. Dies können alle Art von Formularen sein, z.B. Fragebögen, Umfragen, Anmeldeformulare etc. Die Formulare können auf der Webseite angezeigt und nachher umfangreich online ausgewertet werden. Natürlich ist auch ein Download der Formulardaten zur Weiterverarbeitung z.B. in Excel möglich. So lassen sich viele Prozesse digitalisieren und Kosten der papierbasierten Bearbeitung eingespart werden.
  • Profil-/Portal-Modul (einfache Mitgliederverwaltung bis interaktives Mitglieder-Portal)
: Diese Module bieten eine vollumfängliche Mitgliederverwaltung. Ermöglichen Sie es Ihren Mitgliedern, sich ein kleines Profil anzulegen und darin selbstständig ihre Stammdaten wie Adresse und Kontaktdaten zu pflegen und die individuellen Kontaktpräferenzen festzulegen (z.B. per E-Mail oder Post, an die Privat- oder Geschäftsadresse etc.). Zudem kann ein Newsletter oder Mitgliedermagazin online abonniert werden und über einen Infobrief die automatische Information über neue Inhalte zu interessanten Themenfeldern aktiviert werden. So sind Ihre Mitglieder künftig vollumfänglich zu den gewünschten Themen informiert ohne von unterschiedlichen Briefen und E-Mails überflutet zu werden. Dabei sparen Sei unnötiges Porto, wenn z.B. ein Mitgliedermagazin von vielen Mitgliedern nur online gewünscht ist. Auf Wunsch kann die Mitgliederverwaltung zu einem interaktiven Mitgliederportal mit Mitgliederverzeichnis (ermöglicht auch das Netzwerken zwischen den Mitgliedern), Forum (zum Gedankenaustausch und Sammeln von Anregungen), Gruppen (für Arbeitskreise oder konkrete Themen) u.v.m. ausgebaut werden. Bei Interesse kontaktieren Sie uns hierzu einfach unter support@newdefinition.de.

Gerne wollen wir auch in Zukunft NDPolitik mit Ihnen und allen neuen Nutzern gemeinsam weiterentwickeln und freuen uns daher immer über Ihr Feedback oder weitere Anregungen zur Verbesserung der Software und unseres Service. Für den Moment wünschen wir Ihnen aber zunächst viel Spaß mit den neuen Funktionen und natürlich weiterhin den größtmöglichen politischen Erfolg, vor allem auch für die anstehenden Wahlen in Hessen!

Vorheriger Beitrag

Kontakt aufnehmen

Kratzberg

Dr. Fabian Kratzberg

ist ein durchweg digitales Kind und hat seit 2001 sowohl als Berater und Projektmanager große Digitalprojekte für Großkunden geleitet und umgesetzt, wie auch als Gründer verschiedene eigene Ideen realisiert und zur Marktreife geführt. Durch langjähriges Engagement in Stiftungen und Alumni-Vereinen lernte er die Bedarfe im Alumni-Management genau kennen. Seine Erfahrungen tragen nun dazu bei, NDAlumni konsequent weiterzuentwickeln und zur führenden Lösung im deutschsprachigen Raum auszubauen.

E-Mail senden Anrufen (0151/15688800)