Die Schüler Union Deutschlands ist mit tausenden Mitgliedern bundesweit die größte Schülerorganisation Europas und in Deutschland die einzige Lobby für Schüler. Der Verband ist vielfältig sowie ideenreich und die Verwaltung solch einer Organisation kann komplex und aufwendig sein - muss sie aber nicht. Seit Anfang 2018 ist die Schüler Union Kunde bei NewDefinition und nutzt das Politik-Management-System NDPolitik. Bundesgeschäftsführer Louis Ulrich berichtet, wie sich die Arbeit durch NDPolitik verändert hat, wie die Implementation verlief und welche Erfolge erzielt wurden.

Seit wann nutzen Sie NDPolitik?

Die Schüler Union Deutschlands nutzt NDPolitik als Politik-Management-System für die eigene Homepage und in der Verwaltung seit Januar 2018.

Wie verlief die Implementation?

Die Zusammenarbeit mit dem Team von NewDefinition lief von Beginn an reibungslos. Der Umstieg vom alten auf das neue System klappte hervorragend. Alle, die mit dem Produkt arbeiten müssen – also die Kollegen der Bundesgeschäftsstelle – konnten das Produkt intuitiv bedienen und benötigten nach Durchsicht der Online-Hilfe und Schulungsvideos kaum weitere Hilfe.

Wie hat sich Ihre politische Arbeit seit dem Einsatz von NDPolitik verändert?

Durch NDPolitik haben wir die Möglichkeit, die uns zur verfügung stehende Zeit effizienter zu nutzen, da das System unsere Bedürfnisse so abdeckt, dass wir wesentliche Prozesse sehr schnell durchführen können. Mithilfe des Mandanten-Moduls haben wir das Auftreten des gesamten Verbandes mit allen lokalen Unterverbänden/Untergliederungen nach außen hin professionalisiert. Auch die weiteren Features binden wir tagtäglich in unsere Arbeit ein.

Welche Aktionen bzw. Kampagnen waren besonders erfolgreich?

Besonders spannend war die spontane Umsetzung von Kampagnen wie „#keinScheidungskind“ und „Du. Wir. Deutschland.“. Mittels NDPolitik waren die Kampagnenseiten schnell aufgebaut und online geschaltet. In der Politik gilt nämlich eines: Zeit. Ansonsten können Social Media Kanäle dauerhaft in die Homepage integriert und Inhalte zu wesentlichen politischen Themen automatisch auf Themenseiten zusammengefasst werden. So weiß jeder schnell, wofür die Schüler Union steht.

Wie ist ist die Rückmeldung Ihrer Mitglieder?

Unsere Mitglieder erfreuen sich über die neuen Funktionen, die wir Ihnen anbieten. Gerade die Möglichkeit,die eigene Website online zu gestalten, schnell und unkompliziert Online-Formulare und Umfragen anzulegen oder Short-URLs zu erstellen vereinfacht unsere Arbeit stark. Das bekommen wir auch regelmäßig als Feedback.

(Die SUD nutzt das Mitgliederportal nicht, da wir aufgrund anderer Verpflichtungen unsere Mitglieder über die ZMDREP verwalten müssen)

NDPolitik umfasst auch ein Managementsystem für Parteitage/Veranstaltungen. Hat das Produkt die Parteitagsorganisation vereinfacht?

Mithilfe der Veranstaltungsorganisation – d.h. insbesondere dem Anmeldesystem – konnten wir das ganze Anmeldeverfahren sehr vereinfachen. Durch die unkomplizierte Nutzung wurde der Arbeitsaufwand stark minimiert. Durch die einfache Exportmöglichkeiten war die Vorbereitung für die Teilnehmeranmeldung bei der Bundesschülertagung äußerst zeiteffizient und erfolgreich. Für die Vorbereitung der nächsten Bundesschülertagungen ist zudem der Einsatz des Antrags-Managements geplant, um Anträge vollständig online einzureichen, zu kommentieren, finalisieren und für die Tagung optimal vorzubereiten.

Für wen würden Sie NDPolitik empfehlen?

NDPolitik ist funktional sehr umfangreich, leicht bedienbar und kostengünstig. Daher ist das System tatsächlich für jeden Verband eine gute Anschaffung, der seine Arbeit und seine Strukturen gut ersichtlich im Internet platzieren sowie seine Prozesse und Verwaltung vereinfachen möchte!

Das Interview führte Jana Gietman.

Hinweis: Herr Louis Ulrich arbeitet seit Ende letzten Jahres nunmehr auch für die NewDefinition GmbH als Aushilfe.

Vorheriger Beitrag

Ansprechpartnerin

Jana Gietman

Mitarbeiter

jana.gietman@newdefinition.de